Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Durch Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Details entnehmen Sie hier.

_Z__6754-6812_fused_pano.tif

Fair und nachhaltig wirtschaften

MEWA bekennt sich zu den Zielen der ETSA

MEWA bekennt sich zu den Zielen der ETSA

Ressourcen sparen, die Umweltbelastung minimieren und somit die Globalisierung ökologischer gestalten geht uns alle an – auch den Textil-Service. Als Mitglied der European Textile Services Association (ETSA) stellt sich MEWA dieser Verpflichtung.

Die ETSA vertritt in Europa Textilunternehmen, für die Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung Eckpfeiler ihrer Geschäftsstrategie sind. In ihrem 5. Communiqué hat sie jetzt ihr Engagement für den United Nations Global Compact erneut bekräftigt. Dieser formuliert weltweit gültige soziale und ökologische Unternehmensstandards. MEWA, selbst im Board der ETSA aktiv vertreten, bekennt sich hundertprozentig zu diesen Zielen, indem wir:

• eine lange Lebensdauer der verwendeten Textilien gewährleisten
• Verantwortung in der Lieferkette übernehmen
• Reinigungsmittel, Verpackung und Lieferung umweltfreundlich halten
• Abfall so weit wie möglich einschränken
• den Energie- und Wasserverbrauch optimieren

Bei uns sorgt Wasser anstelle von Chemie für Sauberkeit und Frische. Bei der Tuchwäsche sparen wir 50 Prozent des Frischwassers, denn wir filtern per Kaskadentechnik Waschwasser aus der Hauptwäsche. Wiederaufbereitet steht es für weitere Waschgänge zur Verfügung. Altöle aus Putztüchern werden unter strengen Umweltauflagen thermisch aufbereitet. Sie ersetzen rund 7 Millionen Heizöl, das sonst für die Beheizung der Trocken- und Waschstraßen benötigt würde – so wird Schmutz zu Energie.