Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Durch Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Details entnehmen Sie hier.

AKR-Oerlikon-Report-21.tif

MEWA Kundenreportage

Einheitlicher Auftritt bei Oerlikon Balzers – mit Berufskleidung von MEWA

Berufskleidungsservice und modische Sicherheitsschuhe - Oerlikon Balzers stattet seine Mitarbeiter mit MEWA aus

  • Zuverlässiger MEWA Service

    „Einer der Vorteile von MEWA ist, dass man einen direkten Ansprechpartner für die Bekleidung und damit eine schnelle Abwicklung hat.“

  • Sportlich-bequeme Sicherheitsschuhe – von Mitarbeitern gern getragen

    „Die Akzeptanz bei den Sicherheitsschuhen ist besonders hoch, was wohl daran liegt, dass diese wie normale Sportschuhe aussehen und neben der ‚trendigen Optik’ sehr bequem sind.“

  • Attraktive Berufskleidung für ein einheitliches Erscheinungsbild

  • Kontinuierlich gute Zusammenarbeit

    „Ich freue mich, dass die Zusammenarbeit seit Jahren so gut funktioniert. Die Kundenbetreuung von MEWA ist perfekt.“

Infos zum Unternehmen:

Oerlikon Balzers Österreich ist der weltweit führende Anbieter von Beschichtungen, welche die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer von Präzisionsbauteilen sowie von Werkzeugen für die Metall- und Kunststoffverarbeitung wesentlich verbessern. Oerlikon Balzers entwickelt zudem Verfahren, produziert und verkauft Anlagen sowie Produktionseinrichtungen und bietet das Beschichten über ein dynamisch wachsendes Netz von derzeit mehr als 80 Beschichtungszentren in Europa, Amerika sowie Asien als Lohnservice an.

Anforderungen an Berufskleidung: Attraktivität plus Service

Seit 2008 kleidet Oerlikon Balzers, weltweit führender Anbieter von Beschichtungen, seine Mitarbeiter mit Berufskleidung und Sicherheitsschuhen von MEWA ein. Davor gab es keinen Wäscheservice für die Mitarbeiter und jeder trug bei der Arbeit seine eigene Kleidung. „Meine Anforderung an die Berufskleidung war, dass die Mitarbeiter darin sauber und einheitlich aussehen. Bei uns sind Schmutz und Verschleiß bei der Kleidung nicht sehr hoch, aber die Optik und der dazugehörende Service waren wichtig“, erklärt Ing. Christian Ritzinger, Produktionsleiter von Oerlikon Balzers Österreich, der bereits in seiner letzten Firma sehr gute Erfahrungen mit MEWA gemacht und diese nun auch bei Oerlikon Balzers Österreich eingeführt hat. „Der Erstaufwand für die Einkleidung war voll in Ordnung und super einfach. Zur Einkleidung kam ein MEWA Kundenbetreuer mit den Garnituren in allen Größen. Jeder Mitarbeiter probierte die Kleidung und erhielt in Folge entsprechende Garnituren in der passenden Größe. „Einer der Vorteile von MEWA ist, dass man einen direkten Ansprechpartner für die Bekleidung und damit eine schnelle Abwicklung hat. Der MEWA Full-Service ist sehr zuverlässig“, zeigt sich Ritzinger zufrieden.

Sicherheitsschuhe in schicker Sport-Optik

„Die Berufskleidung ist ein Service für die Mitarbeiter, außerdem soll damit das Zusammengehörigkeitsgefühl und natürlich auch die Verbundenheit mit dem Unternehmen aktiv gefördert werden. Die Akzeptanz bei den Sicherheitsschuhen ist besonders hoch, was wohl daran liegt, dass diese wie normale Sportschuhe aussehen und neben der ‚trendigen Optik’ sehr bequem sind. Feste Schuhe mit Zehenschutzkappe sind bei uns in der Produktion Pflicht und grundsätzlich immer von Vorteil“, fühlt sich Ritzinger in der Entscheidung, Berufs- und Schutzkleidung einzuführen, bestätigt.

Putztücher zur perfekten Reinigung der Anlagen

In der Produktion im steirischen Kapfenberg werden zusätzlich auch die Mehrwegputztücher von MEWA zur Reinigung der Vakuum-, Beschichtungs- und Reinigungsanlagen verwendet. Das oberste Gebot bei der Beschichtung von Werkzeugen ist die Reinigung. Die Werkzeuge müssen metallisch blank sein, frei von Rost, Spänen, Wachs, Klebestreifen, Farbe, Lack und dergleichen. Somit trägt die Reinigung einen wesentlichen Anteil am hohen Qualitätsstandard der Oerlikon Balzers Beschichtungen bei. Mehrwegtücher sind am umweltfreundlichsten, da die aufgesogenen Öle und der Schmutz beim Waschen umweltgerecht entsorgt werden. „Ich freue mich, dass die Zusammenarbeit seit Jahren so gut funktioniert″, so Ing. Christian Ritzinger. „Die Kundenbetreuung von MEWA ist perfekt.“